Die Gemeinde

Die Gemeinde in Ndingine zählt etwa 200 Einwohner. Die meisten Männer sind Fischer, während die Frauen Ackerbau, zur Versorgung mit Grundnahrungsmittel, betreiben und hierzu vorwiegend Maniok – „mihogo“, Mais – „mahindi“ und Bohnen – „maharagwe“ anbauen.

Weiterlesen