Busfahrt nach Mbinga

Abfahrt in Daressalam… [Bild: János Zillger, Tansania, 12/2015]

Eine schlaflose Nacht bei ungefähr 30°C geht zu Ende.

Mit seinem Auto fährt uns Godfrey um 4 Uhr morgens nach Daressalam zum Busbahnhof – Ubungo. Auf der Fahrt bestaunen wir einen wunderbaren Sonnenaufgang ehe wir ankommen. Schwer bepackt laufen wir über den riesigen Busbahnhof. Um uns herum stehen unzählige abfahrbereite Busse.

Kurze Zeit später betreten wir unseren komfortablen Reisebus und nehmen unsere Plätze ein. Godfrey versorgt uns noch schnell mit ausreichend Proviant ehe er sich von uns verabschiedet.

Um Punkt 6 Uhr setzt sich der Bus in Bewegung. Eine siebzehnstündige Fahrt mit nur drei kleinen Pinkelpausen von jeweils etwa 5 Minuten steht uns nun bevor. Anders wäre es wohl auch unmöglich, die über 1200 km von Daressalam bis nach Mbinga zu fahren.

Begleitet von tansanischen Musikvideos und Filmen fahren wir durch eine wunderschöne Landschaft. Wir durchqueren den Mikumi-Nationalpark und haben das große Glück Elefanten, Giraffen, Zebras, Antilopen, Affen, Wasserbüffel, eine Herde Gnus und sogar ein paar Wildschweine zu erspähen. Von dort geht es hoch in die Berge immer südlicher in das Landesinnere. Die Sonne mit ihrer wunderschönen Wärme verlässt uns und die Nacht bricht herein. Die letzten hundert Kilometer geht es durch die stockfinstere Nacht: über menschenleere Straßen, durch das kurvige Gebirge, immer weiter. Bis wir Mbinga erreichen.

Eine absolute kräftezehrende Busfahrt geht zu Ende – aber ich werde sie noch etliche Male erneut auf mich nehmen müssen.

Wie schön ist es jetzt den Priester Martin Mawalla zu sehen, der geduldig auf uns am Busbahnhof gewartet hat. Mit einem großen weißen Lächeln nimmt er uns in Empfang. Wir steigen in ein Taxi -unser schweres Gepäck ist sicher im Kofferraum verstaut – und fahren zu seinem Haus. Da es das Gebot der tansanischen Gastfreundschaft nicht zulässt dass man mit leerem Magen schlafen geht, müssen wir noch etwas essen bevor wir völlig erschöpft ins Bett fallen. [JZ, 12/2015]